Girls' Day 2024

Das Bernstein Zentrum für Computational Neuroscience Berlin zeigt euch wie Hirnforschung geht - dieses Mal in Kooperation mit NeuroCure und dem Einstein-Zentrum für Neurowissenschaften

Wir stellen euch vor, was man als Hirnforscherin und Neurowissenschaftlerin machen kann, was man studieren kann, um Hirnforscherin zu werden und wen man auch noch braucht in einem Labor für Hirnforschung, nämlich technische Assistent*innen und/oder Laborant*innen. Bei uns lernt man auch programmieren, denn wir machen auch theoretische Hirnforschung, also Neurowissenschaften gekoppelt mit Mathe und Physik.

Vier bis sechs Studentinnen und Doktorandinnen werden euch aus ihrem Studium und Berufsalltag erzählen und auch warum sie das gewählt haben und was daran so cool ist. Und ihr könnt natürlich viele Fragen stellen. Im Anschluss könnt ihr dann noch in kleinen Gruppen ein Labor besuchen. Die zur Auswahl stehenden Labore seht ihr unten.

Vielleicht bekommt ihr dann auch Lust im Labor zu arbeiten oder programmieren zu lernen oder ......

Programm

9.00-9.05 Begrüßung
9.05-9.25 Jana Köhler "Titel noch unbekannt"
9.25-9.45 Lea Waller "Titel noch unbekannt"
9.45-10.00 Pause
10.00-10.20 Lisa Scheunemann "Titel noch unbekannt"
10.20-10.40 "Einem Fisch beim Hören zusehen", Antonia Groneberg
11.00-12.15 Besuch eines Labors
   

 

Folgende Labore und Themen stehen zur Auswahl:

Torben Ott, HU Berlin (3 freie Plätze): Können Ratten Poker spielen? Was uns das intelligente Verhalten von Ratten über grundlegende Hirnfunktionen lehrt.

Klaus Gramann, TU Berlin (1 freier Platz): Es wird ein Virtual Reality Setup gezeigt und eine Elektrokardiogramm (EKG) Ableitung durchgeführt.

Michael Brecht, HU Berlin (1 freier Platz): Gehirn und Greifen beim Elephanten.

Matthew Larkum, HU Berlin (1 freier Platz): EEG Ableitung deiner Hirnströme (Alpha Wellen)

Stefan Hetzer, BCAN (AUSGEBUCHT): Es wird ein MRT (Magnetresonanztomographie) Scanner gezeigt und die Funktionsweise erklärt. Eine Frucht wird gescannt, die entstandenen Bilder besprochen und im Anschluss die Frucht gemeinsam gegessen.

 

Eure Wünsche bei der Auswahl des Labors werden berücksichtigt. Falls es keinen Platz mehr gibt im Wunschlabor bieten wir euch ein anderes an oder ihr nennt gleich zwei Labore, die ihr gerne besichtigen würdet.

Anmeldung bitte per Email an:  info (at) bccn-berlin.de unter Angabe des vollständigen Namens und der Klassenstufe. Wir freuen uns auf euch.

 

Location: Humboldt Universität zu Berlin, Bernstein Zentrum Berlin, Phillipstr. 13 Haus 6, 10115 Berlin

Go back