Susanne Schreiber appointed as Einstein Professor/Neue Einstein Professorin: Susanne Schreiber

Susanne Schreiber will be supported as an Einstein Professor at Humboldt-Universität zu Berlin and the BCCN Berlin. With this additional funding from the Einstein Foundation, Schreiber, an expert in theoretical neurophysiology, will now continue her research here in Berlin instead of accepting the offer from an university abroad.

Susanne Schreiber started with her own research group "Computational Neurophysiology" in 2009 as a junior professor at the Humboldt-Universität zu Berlin. In 2015 she was appointed Professor of Theoretical Neurophysiology. We are happy that she accepted now the new offer and will continue her research in our surroundings.

Full press release of the Einstein Foundation can be found here.

 

Susanne Schreiber wird ihre Forschung zur neuronalen Informationsverarbeitung als künftige Einstein-Professorin an der Humboldt-Universität zu Berlin und am BCCN Berlin fortführen. Durch die großzügige Förderung durch die Einstein Stiftung konnte die Humboldt-Universität zu Berlin die Bleibeverhandlungen zu ihren Gunsten entscheiden und die Expertin im Gebiet theoretische Neurophysiologie davon abhalten, einen Ruf an eine Universität im Ausland anzunehmen.

Susanne Schreiber startete ihre erste eigene Arbeitsgruppe "Computational Neuropphysiology" im Jahr 2009 am Institut für Biologie der Humboldt-Universität zu Berlin. In 2015 wurde sie dann dort auf die Professur für Theoretische Neurophysiologie berufen. Wir freuen, dass Frau Schreiber das Angebot der Humboldt-Universität zu Berlin angenommen hat und somit auch weiterhin am Bernstein Zentrum Berlin forschen wird.

Die Original-Pressemitteilung der Einstein Stiftung finden Sie hier.

 

Go back